Ranger und Rover (16-25 Jahre) machen sich selbstständig auf ihren Lebensweg. In ihren Gruppen, den Runden, gestalten R/Rs ihr eigenes Programm. R/Rs gehen auf Kundschaft und verfolgen Projekte. Dabei lernen sie sich selbst mit all ihren Stärken und Schwächen kennen und machen wertvolle Erfahrungen, die ihnen später helfen, gute Entscheidungen zu treffen. Ranger und Rover tragen Verantwortung für sich und andere. Sie übernehmen verschiedene Aufgaben im Stamm, besonders auf Fahrten und Lagern sind sie als Gruppenleiter, Fahrtenbegleiter, Materialwart, Koch etc. aktiv - sie planen, organisieren und gestalten. Sie sind kreativ und erleben viel, weil sie sich immer wieder neuen Herausforderungen stellen.

Halstuch_25

Zurzeit gibt es im Stamm Adler zwei R/R-Runden mit jeweils ca. 10 Mitgliedern. Sie nennen sich DieLämmer und DiYätiRitter. Wie auch die Wölflinge und die Pfadfinder/innen treffen sich die R/Rs regelmäßig zu den Gruppenstunden. Wenn du Lust hast mitzumachen, schau doch mal vorbei.

RR_25

Man erkennt Ranger und Rover am R/R-Abzeichen, das sie auf der Ecke ihres Pfadfinderhalstuchs tragen.



Ansprechpartner für die Ranger und Rover ist Luise Fraißl (Lou).

Es kann nicht kommentiert werden.