Bericht von Edna und E’klär, 10.02.2018

Rauchende Köpfe und Dampfbäder

Ein neues Jahr 2018: 365 neue Tage Pfadfinder*in sein, 52 Wochen Magie spüren, 12 Monate Abenteuer erleben, neue Lager, neue Fahrten, neuer Spaß, neue Ideen, neue Gesichter, neue Fragen, alte ungeklärte Probleme, neue Regeln. Um all das zu sortieren, organisieren, kathegorisieren, verteilen und generell möglich zu machen, haben sich alle aktiven R/Rs und Sippenführer*innen vom 26.01. bis zum 28.01. im Antaresheim in Waldbronn-Reichenbach zusammengefunden um ein Wochenende lang ihre Hirne zum Rauchen zu bringen und Ideen zu fusionieren. Um einem großen Tisch versammelt, diskutierten wir Probleme und verschiedene Pläne für Lager und Aktionen. Von der Situation im Stamm bis hin zum Sommerlager reichte die Liste unserer Themenpunkte. Nach sooo viel anstrengender Arbeit haben wir unser Entspannungsphasen an den wohlverdienten Feierabenden sehr genossen. Am Freitag Abend feierten wir eine gemütliche Geburtstagsparty mit einem megaleckeren Schokokuchen und guter Musik. Am Samstag gönnten wir uns zwei wundervolle Stunden in der Albterme.

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.